Home > Überfremdung, Islam/Islamismus > Integrationsorgasmus…

Integrationsorgasmus…

Schaut ihn Euch bitte hier an.

  1. October 28, 2010 at 1:53 pm

    Ich würde das eher Inzestorgasmus nennen😉
    Aber schlimm genug. Das fing schon in meiner Jugend an. ich habe mich ja auch mal im Fußball versucht. Da musste man einen Türkisch-Grundkurs mitgemacht haben, um akzeptiert zu werden.

  2. niekisch
    October 28, 2010 at 2:57 pm

    “Ich würde das eher Inzestorgasmus nennen”

    Gut, dann aber multiplen Inzestorgasmus:-)

    Und politisch gesehen ist es natürlich eher Segregation denn Integration..

  3. October 31, 2010 at 8:33 pm

    Man darf vor lauter Wut und Trauer die Beherrschung nicht verlieren. Mein ältester Sohn befindet sich z.Zt. in einer Schulklasse, in der er der einzige Abstammungsdeutsche ist. Seit einer Weile sind wir dabei, dafür zu kämpfen das er die Schule wechseln darf, dabei werden uns alle nur erdenklichen Steine in den Weg gelegt. Unsere hiesige Oberbürgermeisterin ist dafür stolz darauf, daß hier in meiner Heimatstadt, 153 unterschiedliche Nationen “friedlich” nebeneinander leben.
    Armes Deutschland!

    • November 1, 2010 at 12:03 pm

      # Ralle:

      Aus Deiner Nachricht entnehme ich, daß Du wie ich im Ruhrgebiet lebst. Habt Ihr in Eurer Stadt nicht auch freie Wahl der Schule? Gerne helfe ich Dir, hast Du nicht schon meine Mail – Adresse ? Wenn nicht, dann schreibe ich Dich an – Deine habe ich ja – und Du kannst Dich dann bei mir melden. Wir werden gemeinsam Deinen Sohn schon da rauskriegen..

  4. November 2, 2010 at 4:41 pm

    Lieber Niekisch,

    Nein, aus dem Ruhrgebiet komme ich nicht. Sondern aus deiner alten Heimat, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, glaube ich irgendwann einmal gelesen zu haben, daß du ursprünglich aus Hessen bist!?
    Und genau da lebe ich, also genauer gesagt, bin ich aus dem Rhein-Main-Gebiet und da sieht es nicht anders aus als bei euch, vermutlich sogar noch ein wenig schlimmer, ich kann das aber leider selbst nicht beurteilen, da ich das Ruhrgebiet nur von der Durchreise kenne.
    Ich möchte es aber trotzdem nicht versäumen, dir von Herzen für deine angebotene Hilfe zu danken. Und ja, deine e-Mail Adresse habe ich irgendwo gespeichert, würde mich auch freuen wenn wir weiter in Kontakt bleiben könnten!

    Ach so, fast hätte ich vergessen, deine Frage zu beantworten. Bei uns hier schlagen die Lehrer vor, für welche Art (Realschule,Hauptschule, Gymnasium, Gesamtschule) von weiterführende Schule die Kinder geeignet sind, dann darf man sich, bzw. das Kind, bei jeder Schule dieser Art “bewerben”. Nachdem dies geschehen ist entscheiden, nach welchen Kriterien auch immer, die jeweiligen Schulleiter ob sie bereit sind, daß Kind aufzunehmen oder nicht. Unter diesen Schulen, hat man dann die “freie Wahl”.
    Meine Frau hat sich auch beim staatlichen Schulamt beschwert, sodaß wir mittlerweile von da schon mal eine mündliche Zusage für einen Wechsel haben…

  5. November 8, 2010 at 9:02 pm

    “sodaß wir mittlerweile von da schon mal eine mündliche Zusage für einen Wechsel”

    Lieber Ralle, das freut mich. Wenn Hilfe nötig ist – insbes. juristisch -, dann bin ich da:-)

  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: