Rat für Jeden und Keinen…

 

Mensch, lerne von den Tieren,

Mit den Wölfen heulen?...

bräuchst dich nicht lang zu zieren.

Lern mit den Wölfen heulen

und nächtens mit den Eulen.

Lern mit den Füchsen schleichen

und werden ihresgleichen.

Lern mit den Hamstern raffen

und klauen mit den Affen.

Und mögs trotzdem gelingen,

lern mit den Vögeln singen!

Jedoch vor allen Dingen:

Mit den Vögeln singen?...

willst du geborgen wohnen,

und daß sie dich verschonen

mit ihrem dummen Haß:

Lern mit den Schafen mähen!

Du darfst es nicht verschmähen,

die schwerste Kunst ist das!

Wird die dir nicht zu eigen

und scheint sie dir zu dumm:

lern mit den Fischen schweigen,

– werd stumm.

Mach höchstens mit den Brummern brumm.

Dann bringt so leicht dich keiner um!

– Will Vesper –

Ratschläge für Jeden und Keinen…Und welcher oder welche sind für welche Situation passend?  Das sollten wir uns hin und wieder fragen…

  1. Reichsbürger
    November 20, 2010 at 10:05 am

    Wir haben es verlernt instinktiv zu denken und zu handeln.Deswegen bräuchten wir wieder einen richtigen Leitwolf.Es gibt Tiere die bestimmen ihr Leben selbst so wie Löwen,Wölfe,Adler,Schlangen und Haie ,so wie einst auch die Deutschen.Es gibt auch Tiere die nur davonlaufen und sich hetzen lassen so wie Schafe,Rehe,Kühe oder Schweine so wie augenblicklich auch die Deutschen.Im Gegensatz zu den Tieren können wir Menschen es uns aussuchen welches Tier wir sein wollen.Wir Deutschen haben uns für Lämmer entschieden.

    • November 20, 2010 at 4:44 pm

      # Reichsbürger:

      Kein Wunder, weil wir der Natur entfremdet leben. Und was noch schlimmer ist, auf bloßen Konsum getrimmt sind. Und am schlimmsten: Zum Selbsthaß erzogen. Lies mal den neuesten Artikel von DeEX über das Zerstören von Ehrenmalen im Ruhrgebiet…Entweder ist schon alles zu spät, um das Ruder noch herumzureißen oder es passiert ein Elementarereignis, das die Karten neu mischt..

  2. November 20, 2010 at 10:31 am

    Die richtige Situation abwarten, um dann im rechten Augenblick, mir der optimalen Strategie zuschlagen zu können, hängt vom Instinkt ab.
    Die Tiere können das, wir Menschen haben diesen Instinkt, im laufe der Jahrhunderte verlernt zu nutzen.

    • November 20, 2010 at 4:51 pm

      # Ralle:

      gut wäre es Instinkt und vernunftgemäßes Abwägen im Vorfeld des zu Erwartenden zu nutzen, dafür haben wir Menschen ja beide Elemente…Ich muß ganz ehrlich sagen, es wird immer schwerer zu sagen, was eigentlich bei unserer Lage der rechte Augenblick ist. Wenn ein Körper – unser Land – komplett verfault, ist es schwerer als bei einem einzelnen Glied: Was soll ich amputieren, wo herausschneiden?

  3. Reichsbürger
    November 20, 2010 at 8:32 pm

    Lieber Ralle unsere einzigste Chance als Deutsche zu überleben ist wenn wir den Verfaulten Körper verlassen bevor wir selber anfangen zu verfaulen.Eigentlich gibt es Deutschland ja nicht mehr.Die Grenzen sind nicht mehr da und unsere Kultur ist auch schon so gut wie ausgelöscht und das schlimmste ist das man uns den Willen zum Kampf ums Überleben schon genommen hat.Politisch ist das alles schon so gut wie unumkehrbar.Erinnerst du dich noch an den Film “Die Grenze”?
    Vielleicht liegt da unsere Chance.Eventuell ist es möglich einen nationalen Kleinstaat zu gründen .Sollte dies möglich sein muss dafür jedes Mittel recht sein.

    Zu Niekisch #3
    Ein Volk ist soviel wert wie es seine Toten ehrt.Das Schänden von Kriegerdenkmählern zeigt nur das unser Volk jeden Respekt vor sich selbst und unser Kultur verloren hat und es hat in meinen Augen den Untergang verdient.Ich hasse mein eigenes Volk so sehr das ich hoffe ,es wird endlich eine Bombe hochgehen wo viele Gutmenschen verrecken.Hört sich hart an doch ich empfinde so.

    • November 21, 2010 at 12:03 pm

      Reichsbürger, es kann durchaus sein, daß wir uns in absehbarer Zeit in bestimmte, gut zu verteidigende Gegenden verändern müssen, z.B. in bestimmte Mittelgebirge mit alten Fliehburgen aus der Vorzeit. Mancher lacht vielleicht über eine solche Vorstellung, aber sie ist nicht irreal..

      Ich bitte Dich inständig, dieses Volk n i c h t zu hassen. Es hat viele Katastrophen seiner Geschichte tapfer durchgestanden, zuletzt den größten und grausamsten Krieg der Weltgeschichte, das Verbrennen seiner Städte aus der Luft, die ungerechtesten Beschuldigungen, mit denen je ein Volk überzogen wurde. Vielleicht ist es seines Namens nicht mehr wert und hat sich aufgegeben. Umso mehr ist es unsere Pflicht, ein Licht zu entzünden und am Leben zu erhalten. Es kann der Tag kommen, wo sich der Blick dieses Volkes sich nicht mehr schamhaft nach unten senkt, sondern sich wieder stolz nach oben richtet, weil es erkannt hat, daß die Lüge seine Sinne verwirrt hatte..

  4. blacksun87
    November 21, 2010 at 12:40 pm

    Selbst solche Tiere wehren sich!

    Ja wenn es net bald was wird müssen wir uns wirklich national befreite Zonen schaffen und unsren eigenen Staat gründen!

    • November 21, 2010 at 6:23 pm

      Die Idee von “national befreiten Zonen” finde ich sehr interessant. Da bedarf es aber auch Überlebensrichtlinien und Mittel..

  5. Reichsbürger
    November 21, 2010 at 11:48 pm

    Es würde bestimmt viele Entbehrungen und Anstrengungen mit sich bringen doch egal wie schwer es wird,alleine der Gedanke frei zu sein,frei zu denken und zu handeln währe es wert und selbst wenn wir dabei verrecken dann tun wir das als freie Deutsche.Mal ehrlich ,unser Leben hätte keinen Sinn mehr wenn wir nicht wenigstens die Aussicht auf ein befreites Leben haben .Lieber tot als Özdemir.

    • November 22, 2010 at 12:02 pm

      Es wird die Zeit kommen, Reichsbürger, wo wir unser Leben in die Waagschale werfen müssen. Ich habe das Gefühl, noch nicht zu alt dazu zu sein..Ich habe mein Berufsleben hinter mir, habe Kinder und Enkel. Wie viele Deutsche vor uns haben nicht danach gefragt, was die Gemeinschaft ihnen zu geben hat, sondern was sie ihr in der höchsten Not geben können. Deutschland wird wieder durch tiefste Täler, schwerste Erschütterungen, Meere von Tränen gehen müssen. Wer hilft u n s in Not und Verzweiflung?

  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: