Söders Dummheiten…

Der bayerische Umweltminister Markus Söder ist für besondere intellektuelle Höhenflüge nicht gerade bekannt. Seinem Niveau entspricht der Satz, den er letzten Mittwoch

vor allem Kreatur?…

im bayerischen Landtag bei der Regierungserklärung zum Klimaschutz von sich gegeben hat: “Der Mensch ist nicht Kreateur, sondern vor allem Kreatur.”

Diese Aussage ist in mehrfacher Hinsicht falsch: Weder gibt es “den Menschen” noch “die Menschheit”, da alles Leben nur in evolutiv ausdifferenzierter Unterschiedlichkeit und in hierarchischer Stufung erscheint und ohne solche garnicht existieren würde. Das egalitäre Dogma des “Menschen”  und der “Menschheit” mag gegen die Wirklichkeit anrennen wie es will, besäße es Gültigkeit, wäre die Evolution über den Einzeller nicht hinausgekommen. Zwar glauben viele Menschen durch die Macht der Medien an dieses Dogma, dessen Ausplapperer Herr Söder ist, aber “manchmal liegt die Wahrheit beim genauen Gegenteil dessen, was alle Welt glaubt” ( JEAN DE LA BRYÈRE ) Um es mit Goethe zu sagen: ” Und auf vorgeschriebenen Bahnen zieht die Menge durch die Flur, den entrollten Lügenfahnen folgen alle – Schafsnatur!” ( GOETHE, Faust II ). Durchgehende Ungleichheit ist das sichtbarste Zeichen aller Wirklichkeit.

Die einzelnen Menschen sind auch nicht vor allem Kreatur, also bloßes Lebewesen, Geschöpf. Herr Söder meint wohl  mit “vor allem” ein “in erster Linie” und vergißt dabei, daß die Menschen sich unverwechselbar von anderen Lebewesen unterscheiden, ein Anderes sind. Ich erwähne nur die Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehirns, das Zeitempfinden über bloßes Gegenwartsgefühl hinaus, die Todesbewußtheit, die Korrekturmöglichkeit instinktiver/ intuitiver Reaktionen durch Abwägung ( Vernunft ). Die Menschen sind per definitonem und evolutiv nicht bloße sonstige Kreatur, sondern zumindest eine Andersentwicklung, wenn nicht Höherentwicklung mit der Möglichkeit des Kreativen. Und selbst bei einigen Lebensvorgängen wie Sexualität, Massenaufenthalt, körperlicher Grenzbelastung, Streß ist Handlungskontrolle durch den Denkapparat nicht  wie bei der sonstigen Kreatur ausgeschlossen.

Wenn Herr Söder die Menschen auf die Ebene der Kreatur ohne Kreativität herunterstoßen will, so antworte ich ihm mit Josef Beuys: “Jeder Mensch ist ein Künstler” und damit eben doch Kreateur, weil er mit den ihm gegebenen Möglichkeiten in Raum und Zeit Neues, Einmaliges schafft. Menschen können aber auch über das rein Technische und Künstlerische hinaus Kreateure sein. Wir Menschen können uns -wenn wir es zulassen und wollen – auf einen neuen Weg zu einem – Herr Söder mag erschrecken – besseren und höheren Zustand von Menschen begeben, indem wir von den heute gegebenen Möglichkeiten der Naturwissenschaften Gebrauch machen. Indem wir dem jetzigen Versuch der Totalvermischung alles Ungleichen mit der unvermeidlichen Niveausenkung und biologischem Untergang einen dialektischen Umschlag zu stärkster Differenzierung und Auslese entgegensetzen, damit die Evolution des Körperlichen auch im Bereich des Geistigen weiterwirken kann. Wir leben in einer Zeit, die trotz allen Unglücks, trotz aller Untergangsszenarien noch rechtzeitig alle Mittel bereitstellt, unser Volk biologisch und geistig gesehen wie Phönix aus der Asche  zahlreicher und besser wiederaufleben zu lassen.

Der Text ist angelehnt an Dietrich Schuler.

  

  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: