Das Rad rollt weiter…

Unter diesem Titel hatte ich mich im letzten Jahr mit dem Dezember / Julmond, der Sonnenwende und Weihnachten /den Weihenächten auseinandergesetzt. Hier nun ein Text zur Sonnenwende vom 21. 12. auf den 22. 12. 2010:

                                                                                                                           

Die lebensspendende Sonne...

 

Sonnenwendgruß an unser Deutschland 

 

Deutschland, wir grüßen dich

über die Grenzen

in dieser heiligen, schweigenden Nacht,

da nur die Feuer die Berge beglänzen

Hoch lodert das Feuer...

und in gewaltigen lodernden Kränzen

sich deine heilige Seele entfacht.

Deutschland,

dein Name soll in uns brennen,

blühen und wachsen wie Korn und Wein.

Laß uns in dieser Stunde bekennen:

immer wollen wir Mutter dich nennen

und deine treuesten Söhne sein.

Was wir nicht wissen in Worten zu sagen,

schreiben wir tief uns ins blutende Herz.

Niemals wollen wir klagen und zagen,

immer werden wir mutiger wagen

alles für dich in Freude und Schmerz.

Zeichen des Lebens...

Höre, wir glauben an deine Sendung

und an des Schicksals waltende Hand,

an deiner Dome reine Vollendung,

an deines Daseins glückliche Wendung,

an deiner Äcker fruchtbares Land.

Siehe, wir stehen immer auf Wache,

viele Jahre in stummer Pflicht.

Wenn du nichts wärest, wär unsere Sache,

wär unser Lieben, wär unsere Rache,

wär unser Leben und Opfer nicht.

Deutschland, wir grüßen dich über die Grenzen

in dieser heiligen, schweigenden Nacht,

da nun die Feuer die Berge beglänzen,

Und stehen im Kreise...

und in gewaltigen lodernden Kränzen

sich deine heilige Seele entfacht.

( Martin Damß )

  1. December 21, 2010 at 4:09 pm

    Lang Lebe Deutschland.

    • December 21, 2010 at 5:00 pm

      # Spartaner:

      Wenn wir zu Spartanern werden, dann wird es der Fall sein..

  2. Hammer
    December 22, 2010 at 1:05 pm

    Vor uns liegt Deutschland, hinter uns kommt Deutschland und in uns marschiert Deutschland

    • December 22, 2010 at 3:50 pm

      Das, Hammer, kommt mir irgenwie bekannt vor:-)

  3. December 24, 2010 at 3:47 pm

    Der Name Martin Damß sagt mir so jetzt nichts, daß Gedicht jedoch läßt in mir beim lesen auf erfreuliche Weise, ein Hoffnungsschimmer in dieser manchmal trostlosen Zeit auflodern.

  4. Grafenwalder
    December 24, 2010 at 7:26 pm

    Sich über den Cola-Weihnachtsmann aufregen, aber dieses heidnische Jul-Fest-Gedöns wird hofiert. Ihr macht mich fettich. Fehlt nur noch DDR-mäßiges “Jahresend-Feierlichkeiten”, oder wie immer das dort hieß. Sonst verprellt man ja noch die Kameraden Sozialisten, Atheisten, ehm. DDR-Bürger usw.

  5. December 25, 2010 at 12:09 pm

    @ Grafenwalder

    Nichts der gleichen. Schau mal, der “Cola-Weihnachtsmann” ist ein Teil der Auswüchse, bestehend aus der seit Jahren immer grasser werdenden Vermarktung, irgendwo zwischen Ami-Kitsch und Konsumterror.
    Das hat mit dem traditionellen deutschen Weihnachts- oder auch Julfest gar nichts gemein. Dabei ist es ganz gleich, wie man sich diesem zuwendet, Hauptsache man verliert dabei nicht den ureigenen Sinn vor Augen. Der da eigentlich grundsätzlich der Gleiche ist, nämlich an diesen Tagen sich der Widerkehr, Neugeburt oder auch Unsterblichkeit des Lebens zu Erfreuen und dies durch die alten Riten und Bräuche zu feiern. Dabei sollte es jedem selbst überlassen sein, ob er das lieber aus heidnischer Sicht durch Naturverbundenheit oder aus christlicher Sicht durch die Geburt des Erlösers begeht, solange dadurch der eigentliche Charakter des Feierns nicht in den Hintergrund, bzw. gar in Vergessenheit gerät. Was aber durchaus bei den meisten unserer Landsleute, dank diesen US-Einflüssen leider längst geschehen ist und das finde ich nun mal sehr schade.

  6. Grafenwalder
    December 25, 2010 at 1:37 pm

    @Ralle

    Fröhliches “Julfest” wünsche ich Dir. Du kannst uns gerne Geschichten von Römern von vor 2.000 Jahren erzählen, oder dass Jesus ein böser Jude war, die ihr Nazis ja hasst. Das ändert alles nichts daran, dass das gesamte deutsche Volk seit Jahrhunderten Weihnachten feiert, und nur Weihnachten. Das ist deutsche Tradition, das ist deutsches Erbe, heidnisches “Jul”-Gedöns ist dem Deutschen mindestens so fremd, wie der Cola-Weihnachtsmann. Der wird ja auch hauptsächlich so gehasst, weil er aus den bösen, imperialistischen “VSA” kommt. Sicher, es gibt eine Kommerzialisierung, und der Cola-Weihnachtsmann ist die Ikone dessen, das ist nicht zu leugnen. Aber das Jul-Zeugs ist genauso undeutsch, unchristlich, untraditionell und nur der Fetisch von “neuheidnischen” Esoterikern und eben Nazis. Klingt hart, ist aber so. Es ist schade, dass manche sogar beim urdeutschen Weihnachtsfest nicht in der Lage sind, sich wenigstens hier auf Linie der deutschen Mehrheitsgesellschaft zu bewegen. Selbst hier werden unnötiger Weise exotische Bräuche bemüht, die auch noch in trauriger Weise mit dem “dunkelsten Kapitel” verknüpft sind. So bewegt sich kein “Fisch im Wasser”. Das muss man sich schon eigestehen, wenn man ehrlich ist.

    • December 30, 2010 at 11:20 am

      Siehe hierzu meine Antwort in den Kommentaren zum Artikel “WM” – Menschenbild.

  7. December 25, 2010 at 3:53 pm

    Mein lieber @Grafenwalder, ich empfehle dir mal die Bibel zu lesen. Falls du in der christlichen heiligen Schrift, etwas über ein Weihnachtsfest finden solltest, was du aber nicht kannst, weil nämlich ein solches darin nicht vorhanden ist, können wir uns gerne weiter über deutsche Weihnachtstradition unterhalten. Ansonsten kann ich dir nur raten, dich nicht mit Dingen zu beschäftigen von denen du nichts verstehst, weil dir offensichtlich das nötige Hintergrundwissen dazu abgeht. Da helfen dir auch sicher, deine Nazi-Beschimpfungen nicht weiter. Lesen und Informieren wäre da sicherlich hilfreicher😉

  1. December 20, 2010 at 10:49 pm

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: