Home > Der goldene Bückling, Metapolitisches > Ein Adolf weniger…

Ein Adolf weniger…

Der "Goldene Bückling"...

Etwas spät, aber sicher nicht zu spät, vergebe ich den “Goldenen Bückling”  für besonders dem Zeitgeist unterwürfiges, devotes, geradezu hündisches Verhalten an die Verantwortlichen des renommierten Marler  “Adolf  Grimme – Instituts” , das inzwischen den Vornamen Adolf verloren hat, weil er nicht mehr zeitgemäß sein soll und der Einbindung des Instituts in den europäischen Rahmen widerspricht. Hier  und hier  stehen die Einzelheiten. Die angeblich der Verschlankung dienende Namensänderung wurde mit einem Festakt gefeiert. Und so präsentiert sich das Institut jetzt.

Was muß in den Köpfen der Verantwortlichen vor sich gehen?

  1. Dodl
    February 16, 2011 at 6:21 pm

    Mein Gott ist das KRANK!

    Was heißt außerdem Zeitgemäß?
    Wenn ich jetzt anfange aufzuzählen, was nicht “Zeitgemäß” ist, schreibe ich morgen noch…

  2. February 16, 2011 at 6:24 pm

    Zensur und Selbstzensur umfangen unser Deutschland wie ein klebriges Spinnennetz..

  3. Universum
    February 16, 2011 at 6:35 pm

    Hier passt der “Goldene Bückling” echt wie die Faust aufs Auge. Dem Zeitgeist unterwürfiges Verhalten in Reinform ist das!

    Die Vorstellung, dass ein Vorname (Adolf) an irgendwas schuld sein soll, ja dass ein Name überhaupt an irgendwas schuld sein kann, konnte ich ja noch nie so ganz nachvollziehen…

    • niekisch
      February 16, 2011 at 8:01 pm

      “Die Vorstellung, dass ein Vorname (Adolf) an irgendwas schuld sein soll, ja dass ein Name überhaupt an irgendwas schuld sein kann, konnte ich ja noch nie so ganz nachvollziehen…”

      Unser ganzes Volk wird seit 65 Jahren massenpsychologisch behandelt. Nur damit ist erklärlich, daß es zu solchen Verücktheiten kommen kann.

      • February 16, 2011 at 10:19 pm

        Die ganze Welt wird behandelt mit dem Gasholochaust und der Herrenmenschenideologie.

        Darauf beruht die gesamte Weltordnung.

  4. February 16, 2011 at 10:17 pm

    Tjaja

    Alexander
    Julius
    Mohammed
    Karl
    Katharina
    Viktoria (jaja, auch die ach so unterdrückten Damen)
    Henry
    George
    Wilhelm
    Adolf
    George W.
    Barrack
    und natürlich Josef “ein 2. Ausschwitz Verhinderer” Fischer

    das alles sind Namen, die aufgrund ihres Blutdurstes und ihrer moralischen Verkommenheit aus der Geschichte und der Jetztzeit gestrichen werden.

    Gut, außer Mohammed, der hat sich ja nur verteidigt. Von Marokko bis Jakarta, von Kabul bis Bombay, von Madrid bis Dar´assalam.

    Dauernd wurde er von fiesen Nazis angegangen, die er dann sogleich vom Erdball fegte.

    So sind se, die Gutis. Allein die Gesichter. Ein Jammer.

    • February 16, 2011 at 10:24 pm

      Ein bißchen seltsam, Normalo, werden Deine Kommentare in letzter Zeit schon:-)

      • February 16, 2011 at 11:34 pm

        Nuja.🙂 Manchmal hilft der Sarkasmus gegen die schon tragische Realität in der BRD.

  5. eo
    February 16, 2011 at 10:39 pm

    Kennt
    noch jemand
    Adolf Furler ? Der
    von der Sportschau früher.
    Der firmierte irgendwann
    auch nur noch unter
    Adi. Von Adidas
    einmal ganz zu
    schweigen.

    Ganz schön
    bescheuert. Die
    denken anscheinend,
    man würde bei der simplen
    Nennung dieses Vornamens
    alsbald den Führer
    beschwören. Sind
    die wirklich so
    abergläubisch ?

    • February 16, 2011 at 10:48 pm

      “Kennt
      noch jemand
      Adolf Furler”

      Ja, eo, ich kenne den noch. Lebt er eigentlich noch?

      Ganz offensichtlich erleben wir einen Ausrottungsfeldzug gegen alles irgendwie Nationale, der alles bisher Dagewesene übertrifft.

  6. Federschlag
    February 16, 2011 at 11:31 pm

    Traurig … ich würde mir sehr wünschen, man könnte den Namen Adolf wieder in einem unbefangenen Kontext verwenden. Es gibt ja auch noch einige nach dem Krieg Geborene, die Adolf mit Vornamen hießen, obwohl sie aus keiner nationalsozialistischen Familie stammten.

    Daß man jetzt sogar Organisationen umbenannt, weil da ein Adolf drin steckt, ist nur noch erbärmlich, aber es paßt sehr gut zum heutigen Zeitgeist.

    Und zum Namen Adolf sage ich nur mal: Gustav Adolf, König von Schweden zu seiner Glanzzeit…

  7. niekisch
    February 17, 2011 at 8:43 am

    “Und zum Namen Adolf sage ich nur mal: Gustav Adolf, König von Schweden zu seiner Glanzzeit…”

    Mir fällt da spontan Graf Adolf von Nassau ein:-)

  8. February 17, 2011 at 9:56 am

    Der Goldene Bückling passt hier wirklich sehr gut. Nur dass selbst ein toter Fisch mehr Rückgrat hat, als unsere BRD-Politiker-Brut.😉

    • niekisch
      February 17, 2011 at 11:05 am

      “selbst ein toter Fisch mehr Rückgrat hat, als unsere BRD-Politiker-Brut.”

      Zumeist haben die schon ein normales Rückgrat ( von Gräte ? ), aber sie verwenden es nur beim Laufen:-) Beim Weglaufen vor den Problemen:-)

  9. February 17, 2011 at 8:15 pm

    Erinnert mich ein wenig an den Herrn Butterwegge, der sich darüber aufregte dass jemand sein Kind ,,Balchor” nennt, statt Aische, Tunja oder Fatih. Heute muss es politisch korrekt sein. Nur dass das Volk drauf spuckt, auf diese Normen. Aber was hat diese elitäre Demokratenriege noch mit dem Volk zu tun?

    • February 18, 2011 at 2:02 pm

      Die Zeiten der Butterwegges werden hoffentlich bald vorbei sein.

  10. Steinerne Front
    February 19, 2011 at 2:08 pm

    Bin erschüttert, daS nun auch schon Vornamen politisch unkorrekt angesehen werden!
    Ein Kind mit den Namen Adolf würde in der heutigen Zeit, sich einer Welle von erniedrigungen entgegensehen.

    Doch diese Zeit wird vergehen!

  1. February 16, 2011 at 6:47 pm

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: