Home > Allgemein > Ein Bild aus meiner Stadt…

Ein Bild aus meiner Stadt…

Meine Stadt leuchtet....

 

In unregelmäßigen Abständen stelle ich hier  digitale Fotos aus meiner Stadt ein, die Typisches aus der heutigen Zeit verdeutlichen sollen.

Categories: Allgemein
  1. Prinz Eugen
    October 15, 2011 at 6:56 am

    Morgen niekisch!
    Schön ausgeschlafen und ins Wochenende gestartet?

    Ja,anscheinend lebst du auch in einer westdeutschen Großstadt,die bestimmt auch mit Kulturbereicherern voll ist.

    • October 15, 2011 at 4:35 pm

      Guten Morgen, Prinz Eugen:-)

      Ja, guter Start in einer mit Bereicherern übervollen westdeutschen Großstadt.

      • October 16, 2011 at 12:17 pm

        Welche Großstadt im Westen ist nicht übervoll davon?!

      • October 16, 2011 at 6:03 pm

        Keine einzige, Ralle.

  2. reinigungskraft
    October 15, 2011 at 10:53 am

    Hängt dort schon die Weihnachtsdekoration?
    Oder ist der leuchtende Stern etwa…

    Das Ding erinnert mich an ein Modeaccessoire, dass hier früher viel getragen wurde.

    • October 15, 2011 at 4:52 pm

      Es ist der gestutzte Stern von Bethlehem:-)

      • October 16, 2011 at 12:19 pm

        …eher wohl der, von Mogadischu🙂

  3. October 15, 2011 at 11:06 am

    Da melde ich mich mal als Kunstexperte zu Wort:

    Es handelt sich hierbei um ein außergewöhnliches Night-Act-Kunstwerk, welche zu Frieden und Toleranz aufrufen soll. Die verschiedenen Farben symbolisieren die Verschiedenheiten der Menschen, natürlich sind weiß und braun nicht zu finden, da man so etwas nicht haben möchte. Ich muß wirklich sagen: Ich würde mir so etwas in allen deutschen Städten wünschen!

  4. westphal
    October 15, 2011 at 12:12 pm

    Nun, ich hätte dazu eher eine positive Assoziation:

    wenn man unsere kriegs- und durch die Nachkriegsbebauung zwiefach zerstörten Städte gezielt mit Farbe aufhellen würde, so ergäbe das eine verbesserte Lebensqualität.
    Das wäre sowohl in Dortmund als auch in Hannover oder in Würzburg machbar.

    • October 15, 2011 at 4:54 pm

      Das Schlimmste, was ich bisher gesehen habe, westphal, war das Zentrum von Wuppertal – Barmen. Da hat offenbar nur die Kirche den Bombenterror einigermaßen überlebt, sie ist jetzt von lauter Betonklötzen häßlichster Art umgeben.

  5. Prinz der Zweite Eugen
    October 16, 2011 at 9:10 am

    “…sie ist jetzt von lauter Betonklötzen häßlichster Art umgeben.”

    so, wie die Wortmeldungen von “westphal” und “niekisch”,🙂 oh, oh, oh…

  6. Prinz Eugen
    October 16, 2011 at 10:23 am

    Huch,wusste gar nicht,dass ich noch einen “Zwillingsbruder” habe?😀

    • October 16, 2011 at 5:59 pm

      Bisher kann er Dir nicht das Wasser reichen, Prinz Eugen:-)

  7. October 16, 2011 at 12:27 pm

    Da es sich hierbei, augenscheinlich, um eine Nachtaufnahme handelt, ist nicht allzuviel erkennbar.
    Ich würde vermuten, es handelt sich dabei um eine Einkaufspassage oder um das Rotlichtmilieu😉

    • October 16, 2011 at 6:04 pm

      Es werden da gezielt Gebäude beleuchtet, ein sog. “event”.

  1. No trackbacks yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: